Häufige Fragen und Antworten

Sie haben sich auf eine Stel­le bewor­ben und wur­den nun zu einem Test ein­ge­la­den. Das bedeu­tet, dass Sie die ers­te Hür­de bereits genom­men haben! Wenn Sie bis­her noch nicht an einem PER­SEO-Test teil­ge­nom­men haben, wer­den Sie bestimmt eini­ge Fra­gen zum Ablauf haben. Um Ihnen die Suche zu erleich­tern, haben wir auf die­ser Sei­te häu­fig gestell­te Fra­gen mit den pas­sen­den Ant­wor­ten zusam­men­ge­tra­gen.

Mache ich bei Perseo einen Intelligenztest?

Nein. Auch wenn eini­ge Auf­ga­ben denen von Intel­li­genz­tests ähneln, han­delt es sich bei unse­ren Tests nicht um Intel­li­genz-, son­dern um Leis­tungs­tests. Im Unter­schied zu Intel­li­genz­tests sind Leis­tungs­tests auf die jewei­li­ge Stel­le zuge­schnit­ten und ent­hal­ten häu­fig spe­zi­fi­sche Auf­ga­ben, die sich nicht in einem Intel­li­genz­test fin­den wür­den. Auch die Ver­gleichs­grup­pen unter­schie­den sich: Bei Intel­li­genz­tests wird Ihre Leis­tung mit einem reprä­sen­ta­ti­ven Aus­schnitt der Gesamt­be­völ­ke­rung ver­gli­chen, bei Leis­tungs­tests hin­ge­gen mit ande­ren Bewer­bern für ähn­li­che Stel­len. Die Test­ergeb­nis­se las­sen daher kei­ner­lei Rück­schlüs­se auf Ihre Intel­li­genz zu.

Wieso muss ich einen Test machen?

Es gibt meh­re­re Grün­de, die für Aus­wahl­tests spre­chen.

1. Tests funk­tio­nie­ren: Sie lie­fern nach­weis­lich bes­se­re Pro­gno­sen über die spä­te­re Leis­tung und Zufrie­den­heit im Job als ande­re Metho­den. Dies kommt bei­den Sei­ten zugu­te, da die Wahr­schein­lich­keit steigt, dass Bewer­ber und Stel­le opti­mal zusam­men­pas­sen.

2. Tests erhö­hen die Ver­gleich­bar­keit: Wenn alle Bewer­ber den glei­chen Test zur glei­chen Zeit absol­vie­ren, ist die Ver­gleich­bar­keit grö­ßer als bei Schul­ab­schlüs­sen aus ver­schie­de­nen Bun­des­län­dern, Schul­ty­pen und evtl. sogar Län­dern.

3. Tests sind schnell und öko­no­misch: Bei­de Sei­ten erfah­ren in kür­zes­ter Zeit, ob sie zuein­an­der pas­sen.

Wie kann ich mich auf einen Leistungstest vorbereiten?

Im Teil­neh­mer­be­reich kön­nen Sie einen Demo­test absol­vie­ren. Die­ser hilft Ihnen, sich mit unse­rer Test­um­ge­bung ver­traut zu machen und ver­schie­de­ne Auf­ga­ben­ty­pen ken­nen­zu­ler­nen, die Sie bei uns erwar­ten. Sie soll­ten jedoch nicht zuviel Zeit in die Vor­be­rei­tung inves­tie­ren, da sich Ihre Test­leis­tung dadurch nur gering­fü­gig ver­bes­sern wird.

Um eine best­mög­li­che Leis­tung zu erzie­len, soll­ten Sie den Test nur dann absol­vie­ren, wenn Sie fit und aus­ge­schla­fen sind. Bei Online­tests soll­ten Sie außer­dem eine Arbeits­at­mo­sphä­re schaf­fen, in der Sie kon­zen­triert arbei­ten kön­nen. Schal­ten Sie z.B. alle mög­li­chen Stör­quel­len (Han­dy, Sky­pe, Face­book usw.) aus.

Ich soll einen Persönlichkeitsfragebogen ausfüllen. Werde ich jetzt „durchleuchtet“?

Nein. Unse­re Per­sön­lich­keits­fra­ge­bö­gen basie­ren voll­stän­dig auf Selbst­be­schrei­bun­gen und kön­nen daher auch kei­ne inti­men Geheim­nis­se über Sie offen­ba­ren. Wir ver­zich­ten bewusst auf jeg­li­che Art von „Fang­fra­gen“, die sich manch­mal in Per­sön­lich­keits­fra­ge­bö­gen fin­den. Alle Fra­gen bezie­hen sich aus­schließ­lich auf den beruf­li­chen Kon­text, so dass Ihre Pri­vat­sphä­re nicht berührt wird.

 

Ich habe eine (Schwer-)Behinderung. Kann ich trotzdem am Test teilnehmen?

Unse­re Tests sind grund­sätz­lich auch von Per­so­nen mit (Schwer-)Behinderungen durch­führ­bar. Wenn Sie Tes­ter­leich­te­run­gen oder spe­zi­el­le Hilfs­mit­tel benö­ti­gen, wen­den Sie sich bit­te früh­zei­tig per E-Mail an service@perseo.hr.

Ich habe weitere Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Bit­te nut­zen Sie für Ihre Anfra­ge das Kon­takt­for­mu­lar